Intensivseminar 4: Datenschutz managen auf Grundlage der ISO 27001:2013

Im Seminar erhalten Sie einen leicht verständlichen Überblick über die Norm. Sie lernen die Grundzüge eines Datenschutzmanagementsystems kennen und stellen schnell fest, dass es in vorhandene Managmentsysteme problemlos eingebunden werden kann.

Durch die erforderliche Nachweispflicht zur Eignung von technischen und organisatorischen Maßnahmen geht die ab 25. Mai anzuwendende EU-Datenschutz-Grundverordnung mehr in die Tiefe. Allein aus diesem Grund sind geeignete Datenschutzprozesse unerlässlich. Lernen Sie in spannenden Gruppenarbeiten die Vorzüge der ISO-27001-Methodik kennen.

Die Seminar-Inhalte:

  • Relevante Schnittstellen zwischen Datenschutz, IT-Sicherheit und der Unternehmensführung
  • Identifizierung wesentlicher Punkte der ISO-Norm mit Relevanz für die EU-DSGVO
  • Praktische Umsetzung eines Datenschutzkonzepts auf Grundlage der ISO 27001:2013
  • Anwenden von Managementmethoden und Fallstudien
Ulrich Neef ist Referent auf der IDACON 2017

Ihr Seminarleiter: Ulrich Neef

Ulrich Neef ist seit vielen Jahren als geprüfter Datenschutz- und ISMS-Auditor tätig. Seine praktischen Erfahrungen kommen ihm als Autor verschiedener WEKA-Werke zugute. Er ist bei verschiedenen Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter und Berater bestellt.

Im Jahre 2003 machte sich der technische Kommunikationsspezialist selbstständig und ist sowohl für den öffentlichen als auch für den nicht-öffentlichen Sektor als freiberuflicher Projektmitarbeiter tätig.

Das Intensivseminar gefällt Ihnen?

Hier geht es zur Anmeldung