Dr. Stefan Brink ist Referent auf der IDACON 2017

Dr. Stefan Brink

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Dr. Stefan Brink war nach Promotion bei Prof. Hans Herbert von Arnim (DHV Speyer) als Richter – zuletzt am Verwaltungsgericht Koblenz – sowie als Referatsleiter im Wissenschaftlichen Dienst des Landtags Rheinland-Pfalz tätig. Danach war er Mitarbeiter beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe (Prof. Dr. Gaier, 1. Senat). Seit 2009 war Dr. Stefan Brink Leiter Datenschutz in der Privatwirtschaft (Aufsichtsbehörde nach dem BDSG) beim LfD Rheinland-Pfalz und seit 2012 dort zugleich stellvertretender Landesbeauftragter für die Informationsfreiheit. Seit 2017 ist Dr. Brink Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.