Prof. Dr. Henrike Weiden

LL.M., Hochschule München University of Applied Sciences

Henrike Weiden befasst sich seit 20 Jahren mit dem Datenschutz. Im Bundesverband der Deutschen Industrie war sie für die Interessenvertretung in diesem Rechtsgebiet verantwortlich und als Datenschutzbeauftragte tätig. Parallel zu ihren Tätigkeiten in einem TK- und einem Medienkonzern lehrte sie das Datenschutzrecht an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland. Seit 2017 vertritt Henrike Weiden das Recht in der Digitalisierung an der Hochschule München in Lehre und Forschung.

Weiter zum Programm?

Zur Programmübersicht