Maximilian Schrems

Österreichischer Jurist, Autor und Datenschutzaktivist

Maximilian Schrems ist Jurist, Autor und Datenschutzaktivist. Mit seiner Klage vor dem Europäischen Gerichtshof konnte er das transnationale Safe-Harbor-Abkommen zwischen der EU und den USA beenden. Das gilt als starkes Signal für den Grundrechtsschutz in Europa. 2015 erklärte der EuGH das derzeitige Verfahren für den Datentransfer aus der EU in die USA für nicht zulässig und die derzeitige Praxis für rechtswidrig. In Wien studierte er Rechtswissenschaften und beschäftigte sich vorwiegend mit IT-Recht und Datenschutz. 2012 schloss er sein Studium ab. Maximilian Schrems veröffentlichte eine Monographie über die rechtliche Lage der Videoüberwachung in Österreich und befasst sich seit seinem Auslandssemester an der Santa Clara University in Kalifornien eingehend mit Facebook. 2015 erklärte der EuGH das derzeitige Verfahren für den Datentransfer aus der EU in die USA für nicht zulässig und die derzeitige Praxis für rechtswidrig.